Optimiert für Internet Explorer 9 und Firefox 17.
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, um die volle Funktionalität der Seite nutzen zu können.
Cookies sind deaktiviert
Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser die Cookie-Unterstützung, um die volle Funktionalität der Seite nutzen zu können.
Jetzt anmelden und kostenlos nutzen
Unsere Gesundheit ist unser kostbarstes Gut!
Über uns
Unser ärztlich wissenschaftliches Beraterteam
Robert F. Schmidt Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. Robert F. Schmidt, Ph.D.
Emeritierter ordentlicher Professor für Physiologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg und Honorarprofessor an der Universität Tübingen. Prof. Dr. Robert F. Schmidt leitet federführend und exklusiv für enpevita die Aufbereitung des medizinischen Wissens und steht mit seinem Namen für die Qualität. Das wissenschaftliche Werk von Prof. Dr. Robert F. Schmidt umfasst über 400 Originalpublikationen und zahlreiche Lehrbücher der Physiologie und ihrer Grenzgebiete, von denen die meisten bereits viele Auflagen erlebt haben. Die von ihm, Prof. Lang und Prof. Heckmann herausgegebene Physiologie des Menschen liegt derzeit in 31. Auflage vor. Prof. Dr. Robert F. Schmidt wurde mit zahlreichen Auszeichnungen wie zum Beispiel dem Max-Planck-Forschungspreis (1991) oder dem Deutschen Schmerzpreis (1994) geehrt. Im Jahr 2000 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.
Peter Scriba Prof. Dr. med. Dr. h.c. Peter Scriba (München), emeritierter ordentlicher Professor und ehemaliger Direktor der Medizinischen Klinik Innenstadt der LMU München und Ärztlicher Direktor des Klinikums Innenstadt, ist Endokrinologe. Er beschäftigt sich aktuell hauptsächlich mit Versorgungsforschung und Qualitätsverbesserung in der Medizin. Seine wichtigsten publizistischen Aktivitäten sind die Mitherausgabe der Differentialdiagnose Innere Medizin und das mit Prof. Almut Pforte herausgegebene Taschenbuch der medizinisch-klinischen Diagnostik.
Werner Waldhäusl Prof. Dr. med. Werner Waldhäusl (Wien), emeritierter ordentlicher Professor und ehemaliger Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III und Leiter der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel der Medizinischen Universität Wien, ist Internist mit Schwerpunkt Diabetologie und Stoffwechsel. Er ist Ehrenmitglied der Europäischen Diabetesgesellschaft und war lange Zeit Editor-in-Chief der Zeitschrift Diabetologia. Seine wissenschaftliche Arbeit bemüht sich um ein besseres Verständnis des Diabetes mellitus und die Beantwortung endokrinologischer Fragestellungen.
Manfred Dietel Prof. Dr. Manfred Dietel, Leiter des Instituts für Pathologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin, hat seinen wissenschaftlicher Schwerpunkt auf die molekulare Untersuchung von Tumoren, insbesondere die Resistenz gegen Krebsmedikamente (Zytostatika), und die genetischen Veränderungen von Tumoren gelegt. Prof. Dietel ist u. a. Mitherausgeber der deutschen Fassung des international wohl bekanntesten Fachbuchs der Inneren Medizin, dem Harrison.
Detlef Becker Dr. med. Detlef Becker (Berlin), Chefarzt des Institutes für Labormedizin im HELIOS Klinikum Berlin-Buch. Seit September 2010 im Ruhestand. Schwerpunkte: Labordiagnostik von Tumorerkrankungen, Erkrankungen bei gestörten Hormonfunktionen und von Gerinnungsstörungen, neurologische Labordiagnostik, Labordiagnostik von Autoimmunkrankheiten und Allergien.
Andreas Gerdts Dr. med. Andreas Gerdts, Studium der Medizin in Bochum und Hannover. 1985 ärztliche Approbation und 1986 Promotion an der medizinischen Hochschule Hannover. Anschließend Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin in den Fachbereichen Anästhesie, Chirurgie, Innere Medizin und hausärztliche Tätigkeit, inklusive Kinderheilkunde. Seit 20 Jahren Niederlassung in eigener Praxis in Cuxhaven und Bad Bederkesa (Kreis Cuxhaven) mit Tätigkeitsschwerpunkten im Vorsorge- und Präventionsbereich sowie in der hausärztlichen Versorgung. Weitere Zusatzqualifikationen: Rettungsmediziner, Weiterbildung zum leitenden Notarzt, Arzt für Balneologie und medizinische Klimatologie.